Herzlich Willkommen zum BioBall-Netzwerktreffen:

Veröffentlichung des Positionspapiers zur Beschleunigung der Bioökonomie in der Metropolregion

Montag, 15.11.2021 um 16:00 Uhr
DECHEMA-Haus
Theodor-Heuss-Allee 25
60486 Frankfurt am Main

Das Netzwerktreffen dient der Vorstellung des BioBall-Positionspapiers und einer Diskussion mit Vertretern und Vertreterinnen der privaten und kommunalen Wirtschaft, der Wissenschaft und der Kommunen zu Potential und Zukunft der Bioökonomie in unserer Region. Vor-Ort-Teilnehmer haben die Gelegenheit zu einem Get-together nach der Diskussionsrunde.

Mit dem Positionspapier "Beschleunigung der Bioökonomie in der Metropolregion FrankfurtRheinMain" möchte der Innovationsraum BioBall (BioBall) Akteure aus Politik, öffentlicher Verwaltung, Wirtschaft, Forschungs- und Lehreinrichtungen ansprechen. In dem anstehenden Strukturwandel übernimmt BioBall die Aufgabe, nachhaltige biogene Ausgangsstoffe zu identifizieren und technische Verwertungsverfahren zu entwickeln, wobei der Schwerpunkt auf Wertschöpfung aus in der Metropolregion verfügbaren biogenen Rest- und Abfallstoffen liegt. Die sektorübergreifende Vernetzung der Akteure im Innovationsraum wird die Umsetzung technischer Innovationen und biobasierter Geschäftsmodelle beschleunigen. Ziel des Positionspapiers ist es, auf das Potential der zirkulären Bioökonomie in der Metropolregion aufmerksam zu machen und Sie als aktive Akteure für den Innovationsraum BioBall und als Unterstützer der Empfehlungen zu gewinnen.

Die Veranstaltung wird hybrid angeboten. Das Platzangebot bei der DECHEMA ist begrenzt auf 50 Teilnehmer. Die Veranstaltung ist für Sie kostenfrei.
Bitte wählen Sie in der Anmeldung aus, ob Sie vor Ort oder Online teilnehmen möchten.

Bitte beachten Sie, dass für Besucher des DECHEMA-Hauses die 3G plus- Regelung gilt, d.h. nur Geimpfte, Genesene oder PCR-Getestete Personen haben Zutritt. Das Hygienekonzept finden Sie auf unserer Webseite www.dechema.de/corona 

Die Agenda zum Netzwerktreffen finden Sie hier: https://biooekonomie-metropolregion.de/bioball/calendar/218/67-

Der durch das BMBF geförderte Innovationsraum BioBall strebt die stoffliche Verwertung der in der Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main anfallenden biogenen Stoffströme der zweiten bis vierten Generation an. Insbesondere biobasierte Abfallströme der privaten und kommunalen Wirtschaft sollen als Rohstoff für Produkte der Ernährung, Chemie, Pharma und Energie erschlossen werden. Zum Ausbau des Innovationsraums BioBall werden innerhalb der nächsten fünf Jahre innovative F+E-Projekte der Bioökonomie gefördert.

 

Für die Nutzung des Converia-Anmeldesystem der DECHEMA, möchten wir Ihnen einige Hinweise geben.

1) Anmeldung für eine Veranstaltung als Teilnehmer:

Sie haben noch kein Benutzerkonto?
Dann klicken Sie bitte auf  "Als Teilnehmer anmelden" und durchlaufen Sie die Anmeldeschritte 1-6.

Sollten Sie bereits ein Benutzerkonto haben, können Sie sich über das Loginfenster auf der linken Seite anmelden. Klicken Sie dann auf  "Zur Konferenzanmeldung" und durchlaufen Sie dann die Anmeldeschritte 1-6.

2) Bitte verwahren Sie Ihre Nutzerdaten für zukünftige Aktivitäten im Rahmen von DECHEMA-Veranstaltungen auf.